Musik

Sam Smith kündigt nach Single-Erfolg „Unholy“ (ft. Kim Petras) für Januar 2023 das neue Album „GLORIA“ an

Nach dem Mega-Erfolg des viralen Kim Petras Collabs „Unholy“ ist Sam Smith 2023 endlich auch mit einem brandneuen Album & Tour zurück - alle Infos zu "GLORIA" gibt's jetzt bei uns!

Sam Smith: Immer up to date bleiben!

Ob „Stay With Me“, „I’m Not The Only One“, „Like I Can“, „Too Good At Goodbyes“ oder „Dancing With A Stranger“Sam Smith dominiert schon seit beinahe einem Jahrzehnt regelmäßig die internationalen Charts und gilt als eine der einzigartigsten, sanftesten Stimmen der modernen Pop-Szene. Am 18. Mai 2023 kommt Sam Smith live nach Wien. Und wir haben einen heißen Tipp für euch: Wenn ihr das neue Album bis Montag, 24.10. 17 Uhr vorbestellt, könnt ihr euch bereits vor allen anderen eure Tickets für das Wien-Konzert von Sam Smith sichern!

Bestellt hier das neue Album „GLORIA“ und sichert euch bereits ab Mittwoch 26.10. vor allen anderen eure Tickets für Sam Smith.

Schon in jüngstem Alter sang der Star Background auf Londons Bühnen und erfuhr bald darauf eine Gesangsausbildung im Youth Music Theatre UK. Ein Meilenstein in Sam Smiths Karriere: Der Sieg beim Musikwettbewerb South Coast Idol, der den Act zu Adeles Vorprogramm machte. 2013 schaffte Sam Smith es mit den Singles „Lay Me Down“ und „La La La“ zum ersten Mal in den Mainstream und veröffentlichte bereits im darauffolgenden Jahr das Grammy-ausgezeichnete Debüt-Album „In The Lonely Hour“ – der Rest ist Geschichte!

Sam Smith - Love Me More (Official Video)

Neues Sam Smith Album „GLORIA“ erscheint am 27. Januar 2023

Am 27. Januar 2023 ist es endlich soweit: Sam Smith mischt die Musikszene nach „Love Goes“ endlich wieder mit einem neuen Longplayer auf!

Zu den Themen, mit denen sich die 13 „GLORIA“ Tracks sich befassen, zählen Sex, Lügen, Leidenschaft, Selbstdarstellung und Unvollkommenheit. „GLORIA“ fühlt sich, laut dem*der Künstler*in, an wie eine emotionale, sexuelle sowie spirituelle Befreiung. „It was beautiful, with this album, to sing freely again. Oddly, it feels like my first-ever record. And it feels like a coming of age”, erzählt der*die Sänger*in.

Das bald erscheinende Album habe den Star außerdem wie ein Leuchtturm durch dunkle Zeiten gebracht und ist das erste „Non-Heartbreak-Album“ des Acts: “I think joy for me, and for a lot of queer people, is quite a dangerous place. We’re all masters of pain, and I think it’s actually a very courageous act to step into the queer joy of it all”.

Das Album, das in Zusammenarbeit mit Jimmy NapesStargate und Ilya enstanden ist, ist nicht nur thematisch so persönlich wie nie zuvor. Auch bei der Entstehung der Songs war Sam Smith in fast jeden Bereich involviert – so auch in Produktion, Vocal Arrangement, Songwriting und Aufnahme der Songs. Kein Wunder, dass „GLORIA“ sogar als Sam Smiths kreative Offenbarung und persönliche Revolution bezeichnet wird.

Wer im Januar 2023 als Allererste*r in Sam Smiths neue Songs reinhören möchte, kann sich schon jetzt das neue Album bestellen und auf Streaming-Plattformen pre-saven!

Viraler Hit-Collab „Unholy“ (ft. Kim Petras)

Einen ersten Einblick in den neuen, optimistischeren Sam Smith Sound gab es schon Ende April 2022: Die Pop-Ballade „Love Me More“, die mit Gospel- sowie Soul-Elementen spielt und zur Selbstliebe aufruft.

Ganze fünf Monate warteten Fans auf die nächste Single der queeren Ikone – wurden, als es endlich soweit war, allerdings nicht enttäuscht. Bereits vor dem Single-Release ging ein TikTok-Snippet des Collabs „Unholy“ sofort viral. Den sinnlichen Pop-Track nahm Sam Smith gemeinsam mit der deutschen Sängerin Kim Petras. Die Musikerin übernimmt in ihrer Strophe die Rolle der heimlichen Affäre eines fremdgehenden Vaters. Zum Vibe der heißen Single sagt Sam Smith: „It’s time for my villain era, I think. Time to get sexy“.

Sam Smith, Kim Petras - Unholy

Dass „Unholy“ in kürzester Zeit zum Mega-Hit wurde und mehrere Wochen auf der Spitze der Billboard Global 200 und der Billboard Global Excl. U.S. Charts verbrachte, wundert wohl die Wenigsten. Auf den renommierten Billboard 100 Charts schaffte es der Track auf Platz 2. Obwohl Kim Petras mit Hits wie „Coconuts“, „Unlock it (Lock it) (ft. Charli XCX), „Treat Me Like A Slut“ u.v.m. schon jetzt zu den erfolgreichsten deutschen Pop-Acts weltweit zählt, ist „Unholy“ ihre bisher mit Abstand erfolgreichste Single und womöglich der bislang größte Meilenstein ihrer Karriere.

Ob die Songs des brandneuen Albums „GLORIA“ bald auch Live-Premiere feiern, ist jetzt noch unklar. Wir drücken ganz fest die Daumen!

Titelbild: © Universal Music Group